Aktuelles

Energieberatung PLUS

Energieberatung PLUS

Welche Chancen bietet die digitale Welt Ihrem Unternehmen? Das Zusammenspiel von Digitalisierung und unserer Erfahrung bezeichnen wir als Energieberatung PLUS: Energieberatung PLUS

 

Ingenieurbüro Peter Wünsch: Erweiterte Energieberatung

Unsere erweiterte Energieberatung ist eine Kombination aus Energiecontrolling und klassischer Energieberatung:  Erweiterte Energieberatung

Bafa Energieberatung für den Mittelstand

Seit dem 1.1.2015 hat die Bafa ein neues Förderprogramm für mittelständige Unternehmen aufgelegt: Neu! Bafa Energieberatung im Mittelstand

 



Wer den Plan hat weiß wohin er will

Um ein Ziel effizient zu erreichen ist es erforderlich, die richtigen Handlungsschritte voraus zu planen. Hierbei ist zu berücksichtigen, mit welchen Mitteln das Ziel erreicht werden kann, wie diese Mittel angewendet werden können und wie das Erreichte kontrolliert werden kann. Im Idealfall wird eine kurz-, mittel- oder langfristige Handlungs- ,Budget- und Gesamtkosten-Sicherheit erzeugt.

Es ist aus unserer Erfahrung heraus wichtig, wer mit der Planung beauftragt wird. Hat der Planer den Überblick über die existierenden Möglichkeiten,  verfügt er über die erforderliche Erfahrung und Kenntnisse Möglichkeiten einzuschätzen oder ist er beeinflusst  durch Interessenkonflikte bei der späteren  Ausführung.

Hierzu ein Beispiel:

Viele Projektverantwortliche scheuen sich davor Planungs-Aufträge an Planungsbüros zu vergeben, um Kosten zu sparen. Das eigene Personal soll möglichst kostengünstig die anstehenden Sanierungsaufgaben bearbeiten. Hierbei lässt man sich gerne von den später anbietenden Firmen „beraten“ und überträgt denen die „kostenlose“ Planung. 

Es ist offensichtlich, dass bei einem solchen Vorgehen ein Interessenkonflikt bei der anbietenden Firma entsteht, da diese ihren Zeitaufwand in ihr späteres Angebot einrechnen muss. Aber auch beim Auftraggeber entsteht eine Abhängigkeit, da er sich dem „Berater“ verpflichtet fühlt, seine Vorleistung zu honorieren. Im Ergebnis kommt es zu falsch ausgelegten und zu teuren Anlagen die über Jahre hin uneffizient arbeiten, was im Praxisalltag vielfach beobachtet werden kann.

Es ist also wichtig, möglichst früh den erforderlichen Beratungsumfang und die Planungsschritte festzulegen. 

Hierbei berät Sie das Ingenieurbüro Peter Wünsch gerne. 


Das Wesen der Beratung

Intelligentes Handeln braucht zunächst den Überblick. Um diesen Überblick in einem angemessenen Zeitrahmen zu erreichen, bedarf es spezialisierter Beratung die eine Vorauswahl von Handlungsalternativen empfiehlt. Grundlage einer guten Beratung ist die umfassende Bestandsaufnahme und Planung. Allerdings sind dem hierzu einsetzbaren Arbeits- und Zeitaufwand Grenzen gesetzt.

Im Bereich der Energieberatung verfügt das Ingenieurbüro Peter Wünsch über eine mehr als  20 jährige Erfahrung in den Bereichen Haus-, Systemtechnik und 3E*-Techniken sowie den damit verbundenen Förderprogrammen. Die 3E*-Techniken umfassen die Arbeitsfelder Energieeinsparung, Effizienzenzsteigerung und Erneuerbare Energien. Es ist unser Ziel unseren Kunden eine möglichst unabhängige Beratung im Sinne der Zielerreichung – einer Nachhaltige Energiegesamtkostensenkung - anzubieten. 


Das Wesen der Planung

Im Zuge der Planung werden in enger Abstimmung mit dem Kunden maßgeschneiderte und zuverlässige Lösungen von zum Teil komplexen Anlagen- und System-Aufgaben, nach dem Stand der Technik erarbeitet. Hierbei weist jedes Projekt seine Eigenarten auf.

Die Planungsleistungen der Ingenieure werden in Deutschland sinnvoll nach der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) in Leistungsphasen gegliedert.



Leistungsphasen nach HOAI

  1. Grundlagenermittlung
  2. Vorplanung
  3. Entwurfsplanung
  4. Genehmigungsplanung
  5. Ausführungsplanung
  6. Vorbereitung der Vergabe
  7. Mitwirkung bei der Vergabe
  8. Objektüberwachung – Bauüberwachung und Dokumentation
  9. Objektbetreuung

Die Leistungsphasen und ihre Benennung dienen auch der Honorarermittlung nach HOAI und werden in diesem Zusammenhang dezidiert verwendet, im alltäglichen Sprachgebrauch finden sich oft andere Begriffe:

  1. Die Punkte 1 bis 3 werden unter dem Begriff der Entwurfserstellung zusammengefasst.
  2. Die Ausführungsplanung wird oft auch als Werkplanung bezeichnet.
  3. Bis zu Punkt 7 sprechen wir auch von einer Ausschreibung.
  4. Wird allgemein als Bauleitung bezeichnet.
  5. Ist die Überwachung Anlagendokumentation und Nachkontrolle

Das Ingenieurbüro Peter Wünsch verfügt über mehrjährige Erfahrung in der Ausführung von Planungen gem. HOAI für private und öffentliche Auftraggeber. Nutzen Sie unsere Kompetenz und Durchsetzungsstärke bei der Realisierung Ihrer technischen Bauvorhaben in den Bereichen Haus- System- und 3E*-Techniken.

Zurück