Aktuelles

Energieberatung PLUS

Energieberatung PLUS

Welche Chancen bietet die digitale Welt Ihrem Unternehmen? Das Zusammenspiel von Digitalisierung und unserer Erfahrung bezeichnen wir als Energieberatung PLUS: Energieberatung PLUS

 

Ingenieurbüro Peter Wünsch: Erweiterte Energieberatung

Unsere erweiterte Energieberatung ist eine Kombination aus Energiecontrolling und klassischer Energieberatung:  Erweiterte Energieberatung

Bafa Energieberatung für den Mittelstand

Seit dem 1.1.2015 hat die Bafa ein neues Förderprogramm für mittelständige Unternehmen aufgelegt: Neu! Bafa Energieberatung im Mittelstand

 



Das Ingenieurbüro Peter Wünsch bietet seit  2015 die erweiterte Energieberatung an, eine Kombination aus Energiecontrolling und klassischer Energieberatung. Durch den Einbau von Analyse-Messtechnik in Prozessen, Versorgungen oder Energieerzeugungsanlagen können qualitativ hochwertige Grundlagen für Energieberatungsaufgaben geschaffen werden. Im Zuge der erweiterten Energieberatung werden Effizienzpotentiale ermittelt, kalkuliert und auf Wunsch die Umsetzung begleitet.

Wo setzt die erweiterte Energieberatung an?

Zielgruppen sind Gewerbe- und Industriebetriebe, Handel und Banken sowie öffentliche und private Verwaltungen. Die Datenlogger können dezentral an unterschiedliche Sensoren, Zähler oder die bestehende Gebäudetechnik angeschlossen werden. Auch ist das manuelle Eintragen von Verbrauchszahlen möglich. Mit einem GSM Modem erfolgt das Weiterleiten der Daten über das Mobilfunknetz in die Cloud.

Der Vorteil liegt auf der Hand: Sie und ihr Team haben von überall her Zugriff auf Ihre Daten. Auf Ihrem Rechner, Tablet oder dem Smartphone haben Sie jederzeit einen Überblick über die Lastgänge, Energieverbräuche oder über andere Ereignisse. Zur Energieberatung werden die Energiekennzahlen durch den Energieberater ausgewertet. Somit ist eine auf ihre Ansprüche maßgeschneiderte Energieeffizienzanalyse möglich.

Welche Anwendungen werden durch das Energiecontrolling erfasst?

Durch das Energiecontrolling können sehr unterschiedliche Anwendungen erfasst werden. Neben den Verbräuchen von Strom, Wärme, Gas, Heizöl und Wasser können Druckluftleckagen ermittelt, Temperaturgänge verfolgt, Kühl- und Heizprozesse analysiert sowie Umgebungsdaten wie Temperatur, CO2 und Luftfeuchte protokolliert werden.

Wie erfolgt der Einstieg in die erweiterte Energieberatung?

Wenn Sie bereits Erfahrungen mit der Energieberatung gemacht haben, können wir hieran anknüpfen. Empfehlenswert ist es, die erforderlichen Grundlagen wie beispielsweise das Messstellenkonzept im Rahmen des Bafa-ProgrammsEnergieberatung im Mittelstand auf den Stand zu bringen.

Aber auch Einzelanalysen von Maschinen und Prozessen können zur Gesamtlösung beitragen. Das Ingenieurbüro Peter Wünsch verleiht Messgeräte für begrenzte Auswertungszeiträume. So können die notwendigen Analysen durchgeführt werden, ohne dass gleich ein aufwändiges Mess-System gekauft werden muss.

Wir beraten Sie gerne. 

Zurück